Domagoj Dukec über Autos, Design und die Zukunft

Domagoj Dukec über Autos, Design und die Zukunft

Autodesign hat Domagoj Dukec schon als Kind begeistert – vor allem ab dem Moment, in dem er festgestellt hat, dass man damit die Begeisterung für das Zeichnen mit der Faszination für Autos vereinen kann und sich damit nebenher auch noch Geld verdienen lässt. Mit diesem Berufsziel im Kopf besucht er die Fachhochschule für Gestaltung, studiert, arbeitet anschließend für verschiedene Designstudios und Marken auf der ganzen Welt. Doch eigentlich war für ihn schon immer klar, für welche Automarke er am Ende als Chefdesigner arbeiten möchte: BMW.

Als Designer muss man bereit sein, ein Risiko einzugehen – der Kunde soll diese Energie im Produkt spüren.

Domagoj Dukec

2010 folgte Dukec schließlich dem Ruf des Münchener Automobilherstellers und übernahm zunächst die Leitung des Exterieur Design Teams. 2019 rückt der in Frankfurt geborene Kroate schließlich auf und übernimmt die Rolle des Head of Design für BMW. Seither trägt er die Designverantwortung der Kernmarke und hat damit genau das erreicht, was er schon als Jugendlicher als Ziel formulierte.

Doch wie sieht eigentlich das Auto der Zukunft aus? Werden wir es noch selbst fahren? Wie entsteht das Design für ein neues Modell? Und welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei all dem? Ein Gespräch über Autos, Design und die Zukunft:

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts