Nina Bachmann über Kunst, Inspiration und Kreativität

Nina Bachmann über Kunst, Inspiration und Kreativität

Nina Bachmann hat früh eine Begeisterung für Illustration und Typographie entwickelt. Kunst hat sie fasziniert und inspiriert. So sehr, dass sie selbst Künstlerin wurde. Die gebürtige Münchnerin hat ihren Lebensunterhalt zunächst mit Auftragsarbeiten im Grafikdesign verdient – und sich nebenbei eine echte Community an begeisterten Fans für ihre Bilder und Skulpturen aufgebaut.

Heute kann Nina Bachmann von ihrer Kunst leben und begeistert inzwischen auch internationale Kunstfreunde mit ihren Werken. In Zeiten der Pandemie musste die Künstlerin auch ihr eigenes Geschäftsmodell weiterentwickeln. Sie baute einen eigenen Online-Shop auf, investiert mehr Zeit in ihre Selbstvermarktung, nutzt Instagram zur aktiven Kommunikation und Bewerbung ihrer Werke.

Wie hat sich der Kunstmarkt durch die Pandemie verändert? Wie sehr muss sich ein Künstler heute selbst vermarkten – statt sich ausschließlich auf die Kontakte und die Arbeit von Galeristen zu verlassen? Ein Gespräch über Kunst, Inspiration und Kreativität:

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts