Joachim Gauck

Hat die Bundestagswahl das Ende der Volksparteien eingeläutet?

Die Bundestagswahl hat gezeigt, dass die Zeit der großen Volksparteien zumindest vorerst vorbei zu sein scheint. Joachim Gauck war von 2012 bis 2017 Bundespräsident – eine Zeit, in der die Mehrheitsverhältnisse noch anders ausgesehen haben. Am 14. Oktober 2021 besuchte das ehemalige Staatsoberhaupt den PresseClub München und diskutierte mit Peter Schmalz, Journalist und Ehrenvorsitzender des Clubs, über den Wahlausgang, den Zustand unserer Gesellschaft, Demokratie und Toleranz.

Wie sieht er die Gefahr einer Zunahme extremer Positionen in Politik und Gesellschaft? Wie gefährlich ist die Tatsache, dass die AfD in zwei Bundesländern sogar stärkste Kraft wurde? Welche Rolle spielen Querdenker und Impfgegner? Und was hält uns als Gesellschaft in diesen turbulenten Zeiten zusammen? Eine Menge Fragen, die Gauck ausführlich beantwortet hat.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts