How to Slush 2021

How to: Slush 2021

Es ist endlich wieder an der Zeit, neue Kontakte zu knüpfen und inspirierende Stories zu hören: Nachdem wir alle knapp 1,5 Jahre lang auf größere Events verzichten mussten, sind diese dank der Impfungen langsam aber sicher wieder möglich. Die Slush in Helsinki war bereits vor dem Ausbruch der Pandemie eines unserer liebsten Event-Highlights in Europa. Kaum eine andere Veranstaltung auf dem Kontinent konnte Networking, Inspiration und Atmopshäre derart gut miteinander vereinen – und die finnische Metropole ist ohnehin immer eine Reise wert. Am 01. und 02. Dezember 2021 wird sie nun, dank der Impfungen gegen das Coronavirus, endlich wieder stattfinden können – etwas kleiner als zuvor, aber mit gewohnt gutem Programm.

Tickets gibt es schon seit einigen Wochen keine mehr. Die 8.800 zu vergebenen Plätze waren schnell vergriffen – was nicht zuletzt an dem vielversprechenden Speaker-Lineup der Slush 2021 liegen dürfte. Wir werden selbstverständlich auch in diesem Jahr vor Ort sein und in verschiedenen Formaten, unter anderem einer Podcast-Show, berichten. Vorab hier aber schon einmal eine Auswahl der Highlights, auf die wir uns besonders freuen.

Die Highlights am 01. Dezember 2021

  • TONY FADELL IM GESPRÄCH MIT HARRY STEBBINGS
    Direkt am ersten Tag startet die Slush mit einem Highlight für alle Tech-Fans. Tony Fadell gilt als Erfinder des iPod-Konzeptes und entwickelte nach seiner Zeit bei Apple noch einige weitere Produktikonen, wie zum Beispiel die Nest-Produktreihe, die inzwischen zu Google gehört.
  • HOW TO MAKE THE QUANTUM LEAP?
    Quantum Computing wird die Tech-Welt, wie wir sie kennen, revolutionieren. Warum das so ist und wo die Technik hinter der Revolution gerade steht, wird uns Ling Ge, General Manager und Chief European Representative bei Tencent, im Gespräch mit Amit Katwala von Wired verraten.
  • DRIVING SUCCESSFUL CORPORATE-STARTUP PARTNERSHIPS AND M&A
    Startups sind eine wichtige Ressource, wenn es um Innovation und Technologie geht. Etablierte Unternehmen sollten deshalb großes Interesse an sinnvollen und gleichberechtigten Partnerschaften mit Startups haben – und diese immer weiter ausbauen. 27pilots unterstützt Unternehmen bei dieser Herausforderung und gibt im Rahmen eines Workshops hilfreiche Einblicke. Hier geht es zur Anmeldung.
  • DON’T GET CANCELED – MATCHING YOUR PRODUCT WITH THE NEXT GENERATION
    Tinder ist nach wie vor unter den populärsten Apps weltweit. Renate Nyborg ist die erste weibliche CEO des Unternehmens hinter der Dating-App und wird im Gespräch mit Eileen Burbidge, Partner bei Passion Capital, Einblicke geben, wie Unternehmen mit Innovation und einem Fokus auf die eigenen User auch langfristig Erfolg haben können.
  • SPOTIFY’S PRODUCT STORY – CONTINUED
    Spotify hat sich in den vergangenen Jahren beeindruckend entwickelt. Im Frühjahr 2021 veröffentlichte das Unternehmen eine Podcast-Mini-Serie rund um die eigene Geschichte. Im Gespräch mit Amy Lewin wird Gustav Söderström, Chief R&D Officer bei Spotify, über die Produktentwicklung des europäischen Startups sprechen.
  • SOFTBANK’S EUROVISION
    Mit der Ankündigung eines 100 Milliarden US-Dollar schweren Vision Funds sorgte die Softbank für Aufsehen – weit über die VC- und Startup-Blase hinaus. Mit dem Vision Fund II verschob sich dann auch der Investmentfokus stärker auf Europa. Yanni Pipilis, Managing Partner des Softbank Vision Fund, wird erklären, wie seine Vision für das europäische Ecosystem aussieht.

Die Highlights am 02. Dezember 2021

  • INNOVATION IS A CONTACT SPORT! HOW TO SUCESSFULLY SCALE INNOVATION INTO THE CORE!
    Jens Hofmeister und Oliver Hervé von Capgemini Invent haben einige inspirierende Innovationsexperten aus unterschiedlichsten Industrien eingeladen, um darüber zu sprechen, wie Innovation tatsächlich funktionieren kann. Im Anschluss an die Diskussion wird das Ganze mit Frühstück und Networking abgerundet – hier geht es zur Anmeldung.
  • LEARNING TO FLY – THE FOUNDING STORY OF LILIUM
    Drohnen-Taxis haben die Startup-Welt vor der Pandemie begeistert und neue Hoffnung für innovative Mobilitätskonzepte geweckt. Lilium ist nach wie vor eines der vielversprechendsten Startups auf diesem Gebiet. Patrick Nathen, Co-Founder und VP Product bei Lilium, gibt Einblicke in die Gründungsstory des Unternehmens.
  • WHAT’S HAPPENING IN BIOTECH?
    Welche Rolle Biotech spielt, hat uns nicht zuletzt die Pandemie gelehrt. Ohne neue Technologien und Methoden in diesem Feld wäre die Entwicklung der Impfstoffe gegen das Coronavirus niemals in der erlebten Geschindigkeit möglich gewesen. Doch die Möglichkeiten und Visionen gehen deutlich über dieses Beispiel hinaus. Was denkbar und was jetzt schon machbar ist, verraten Grant Aarons, Co-Founder und CEO von Fabricnano, und Inja Radman, Co-Founder und CSO bei New Culture.
  • BUILDING TRUST IN AI: SCALING A CULTURE OF RESPONSIBILITY
    AI ist längst über den Hype-Status hinaus und entwickelt sich zur Kerntechnologie der Digitalisierung. Doch je mehr Intelligenz wir Maschinen übertragen, desto wichtiger ist eine verantwortungsvolle Kultur im Umgang mit der Technologie. Lila Ibrahim, COO bei DeepMind, wird mit Greg Williams, Deputy Global Editorial Director bei WIRED, genau darüber sprechen.
  • STARTUPS CAN BE THE SUSTAINABLE ANSWER FOR ENERGY INTENSE INDUSTRIES
    Weltweit entstehen immer mehr Startups, die sich mit Nachhaltigkeitsthemen auseinandersetzen und innovative Lösungen anbieten, die auch für große, etablierte Unternehmen zu einer spannenden Lösung werden können, um ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Bengt Steinbrecher von Holcim, Melanie Roesler von BMW und Aziz Sulaiman Rahim von Siemens Energy sprechen darüber, wie das aussehen kann. Zur Anmeldung geht es hier.
  • WINNING IN FRINGE MARKETS – FIRESIDE WITH WOLT AND BOLT
    Noch vor ein paar Jahren hätte man gesagt, dass die Märkte für Food-Delivery und Mobility recht gut gesättigt sind. Die großen Player hatten sich positioniert und die Marktanteile untereinander aufgeteilt. Doch dann kamen ein paar mutige Gründer und stellten den Status Quo in Frage. Wolt und Bolt sind die wohl bekanntesten Beispiele – und Miki Kuusi (Wolt) und Markus Villig (Bolt) die Gründer der beiden Startups geben Einblicke, wie das funktionieren konnte.

Vielen Dank an unseren Partner, der unsere Aktivitäten vor Ort tatkräftig unterstützt:

Fotoquelle: Otto Jahukainen / Slush

Total
1
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts