Ariadne von Schirach

Ariadne von Schirach über Glück, Gewohnheiten und Rückfälle

Gesellschaftliche Spaltung, Ungerechtigkeit, Pandemie und Klimawandel – die Herausforderungen unserer Zeit könnten kaum größer sein. Und doch geht es uns in vielen Bereichen so gut, wie nie zuvor – zumindest wenn man auf die Fakten blickt. Dieser ständige Zwiespalt zwischen Glück und Katastrophe macht etwas mit uns und jeder scheint seine ganz eigene, ganz individuelle Antwort darauf zu finden.

Ariadne von Schirach ist Philosophin, Autorin und Dozentin. Sie beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wie wir Menschen ticken – und hat hierzu aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erkenntnisreiche Bücher geschrieben. Einer größeren Leserschaft wurde sie durch die Sachbuch-Bestseller “Der Tanz um die Lust” und “Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst” bekannt.

In “Glücksversuche” fasst sie nun 80 Selbstversuche auf dem Weg zum Glück zusammen. Doch was ist Glück eigentlich und wie grenzt es sich von Zufriedenheit ab? Was ist wirklich erstrebenswert? Und wie gut eignen sich unsere aktuellen gesellschaftlichen und politischen Strukturen als Fundament dafür? Ein Gespräch über Glück, Gewohnheiten und Rückfälle:

Fotoquelle: Rahel Taeubert

Total
1
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts