KI und Daten im Gesundheitswesen

Data, AI und Innovation im Gesundheitswesen

Wir alle produzieren in unserem Alltag Unmengen von Daten. Darunter auch zahlreiche Vitalwerte rund um unseren Körper – oft ohne, dass wir bewusst etwas dafür unternehmen zu müssen. Big Data ist im Gesundheitswesen längst angekommen und auch Künstliche Intelligenz hat bereits zahlreiche erste Anwendungsfälle gefunden, die Ärzte bei der Behandlung und Patienten schon heute bei der Genesung unterstützen können.

Doch wo geht die Reise in diesem Bereich hin? Wie gut ist die Qualität der heute zur Verfügung stehenden Daten wirklich? Und was muss getan werden, um das Fundament für ein sinnvoll datengetriebenes Gesundheitswesen zu legen? Über diese und weitere Fragen diskutierten Alexander Nusselt und Daniel Fürg mit Alexander Thamm, Founder und CEO bei Alexander Thamm, David Ruau, Chief Scientist bei Sensyne Health, und Abel Archundia, Managing Director Life Sciences & Industrials bei ISTARI Global.

Fotoquelle: Gorodenkoff / Shutterstock.com

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts