Marina Usow, Dr. Babette Claas, Nicolas Colsman und Dr. Julia Freudenberg

Welches Bildungssystem brauchen wir eigentlich?

Die vergangenen beiden Jahre mit all der Unberechenbarkeit einer Pandemie haben gezeigt, dass es um unser Bildungssystem nicht allzu gut bestellt ist – vor allem dann, wenn es um Digitalisierung und Flexibilität geht. Schulschließungen, Wechselunterricht und all die vielen anderen Corona-Maßnahmen haben Schulen vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Veraltete Lehrpläne und Unterrichtsmaterialien, Bürokratie und Föderalismus haben Lehrer:innen und Schüler:innen das Leben zusätzlich schwer gemacht.

Doch wie sollte ein zukunftsfähiges Bildungssystem eigentlich aussehen? Woran scheitert es derzeit tatsächlich? Und wie können wir dazu beitragen, dass unsere Kinder besser auf die Zukunft vorbereitet werden? Über diese Fragen hat Alexander Nusselt im Rahmen des 48forward Festivals in München ausführlich mit Dr. Julia Freudenberg (CEO der Hacker School), Nicolas Colsman (Co-Founder bei Zukunft Digitale Bildung), Johanne Kobilke (Mitinitiatorin bei 10drei e.V.), Dr. Babette Claas (Head of business@school bei BCG) und Marina Usow (Schulleiterin bei der Innovativen Realschule München), diskutiert:

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts