Dr. Irène Kilubi und warum die persönliche Einstellung eine entscheidende Rolle spielt

Dr. Irène Kilubi und warum die persönliche Einstellung eine entscheidende Rolle spielt

Dr. Irène Kilubi erblickte 1985 in der Demokratischen Republik Kongo das Licht der Welt – und musste ihr Geburtsland wenige Jahre später verlassen, da ihre Eltern politisch verfolgt wurden. Als sie nach einem Umweg über Köln dann schließlich in Deutschland ankam, begann eine beeindruckende Laufbahn. Nach dem Abitur studierte und promovierte Irène. Sie arbeitete für Siemens, BMW, Amazon und Deloitte, bildete sich parallel immer weiter fort und war immer wieder mutig etwas Neues, vollkommen anderes auszuprobieren.

Vor einigen Jahren gründete sie selbst und unterstützt mit brandPreneurs & brandFluencers heute Unternehmen und Marken bei ihrer Entwicklung. Neben vielen weiteren Engagements initiierte sie außerdem die gemeinnützige Organisation JOINT GENERATIONS, die altersdiversen Menschen zusammenbringt, mit dem Ziel, unsere Zukunft intergenerativ und nachhaltig zu gestalten.

Für Dr. Irène Kilubi ist klar, dass man nur diejenigen Dinge bereuen kann, die man nicht getan, an die man sich nicht herangetraut hat – denn aus allen anderen Erlebnissen kann man lernen. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, welche Rolle die persönliche Einstellung für die eigene Laufbahn bedeutet – besonders dann, wenn einem immer wieder Steine in den Weg gelegt werden – und warum wir alle lernen müssen, dass wir die Zukunft nur mit allen Generationen gemeinsam gestalten können.

Das Gespräch gibt es ab sofort unter:

Total
88
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts