Steffen Marx über Giesinger Bräu und Bierkultur

Steffen Marx über Giesinger Bräu und Bierkultur

Steffen Marx ist ein echter Entrepreneur. Selbst würde er sich so vermutlich niemals bezeichnen, doch die Geschichte rund um Gründung und Aufbau von Giesinger Bräu ist eine Unternehmerstory wie aus dem Bilderbuch.

Als wir angefangen haben, war die Biervielfalt in München noch nicht so ausgeprägt, wie sie es heute ist.

Steffen Marx

In einer Doppelgarage in Untergiesing startete er Mitte der 2000er mit seiner Vision, heute braut er an zwei Braustätten in München mit einer Gesamtkapazität von 30.000 Hektolitern Bier – und ist, dank eigenem Brunnen, damit nun offiziell eine waschechte Münchner Brauerei.

Wir haben mit ihm darüber gesprochen, wie es zu all dem kam, ob er nun ein eigenes Zelt auf dem Oktoberfest plant, welche 14 Sorten Giesinger Bier es gibt und wie seine Pläne für die kommenden Jahre aussehen.

Das ganze Gespräch gibt es bei:

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts