Wolfgang Kubicki über Pandemie, Digitalisierung und die Wahl

Wolfgang Kubicki über Pandemie, Digitalisierung und die Wahl

Wolfgang Kubicki ist aus der politischen Szene in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Er ist Vizepräsident des Deutschen Bundestages, stellvertretender Vorsitzender der FDP und wohl einer der engagiertesten Politiker des Landes. Neben seiner politischen Laufbahn war Kubicki immer auch aktiv und erfolgreich als Rechtsanwalt tätig, hat dadurch einen guten Praxis-Einblick in die Herausforderungen, vor denen viele Bürger stehen.

Offensichtlich ist es einfacher, rund 9 Milliarden Euro an die Lufthansa zu schicken, als 9.000 Euro verteilt über die Republik an die anspruchsberechtigten Betroffenen der Pandemie zu überweisen.

Wolfgang Kubicki

Im Wahlkampfjahr kämpft die FDP um Stimmen und möchte Teil der künftigen Regierung werden – die Chancen dafür stehen in diesem besonderen Pandemie-Wahljahr gar nicht so schlecht. In den vergangenen Wochen setzte sich Kubicki mit seinen Parteikollegen immer wieder für die Freiheitsrechte der Bürger ein, mahnte zur Einhaltung des Grundgesetzes und der Verfassung.

Das Gespräch rund um die Auswirkungen der Pandemie, den Stand der Digitalisierung in Deutschland und die Monate vor der Wahl gibt es ab sofort bei:

Ein Hinweis zu dieser Episode

Im Hinblick auf die Bundestagswahl werden wir in den kommenden Episoden mit Vertretern aus allen wählbaren großen Parteien sprechen – die AfD gehört aus unserer Sicht eindeutig nicht dazu.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts