Frank Schätzing über Klimawandel, Umwelt und Vernunft

Frank Schätzing über Klimawandel, Umwelt und Vernunft

Frank Schätzing zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern der Nation. Seine Bücher begeistern Millionen von Lesern auf der ganzen Welt. Allein “Der Schwarm” hat seit seinem Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht und wurde in 27 Sprachen übersetzt. Was allen Werken von Schätzing gemein ist: Der Rechercheaufwand, der hinter den Geschichten steckt, ist immens. Alle technologischen, wissenschaftlichen und kulturellen Details der Story sind genauestens recherchiert und verfiziert, sodass man sich als Leser stets in packenden Geschichten mit validen Hintergründen oder Rahmenbedingungen befindet.

Wir tun immer noch so, als läge es in unserer Hand, wie viel Klimaschutz wir betreiben wollen – diese Wahl wurde uns längst abgenommen.

Frank Schätzing

“Was, wenn wir einfach die Welt retten?” ist nun sein neuester Titel – und es ist ein Sachbuch, das auf seinen knapp mehr als 300 Seiten einen ganz realen Thriller beschreibt: Den Klimawandel. Wir alle stecken mitten in der größten globalen Transformation seit Beginn der Menschheit und noch haben wir die Chance, allzu negative Folgen abzuwenden – aber nur, wenn wir wirklich konsequent handeln. Wie das aussehen könnte, beschreibt Schätzing ebenso verständlich, wie die Folgen des Nichthandelns. So ist ein Buch entstanden, das wirklich verständlich macht, was da gerade mit dem Klima geschieht.

Wie ernst ist die Lage tatsächlich? Gibt es noch Hoffnung für ein Happy End und welcher Handlungsspielraum bleibt uns noch? Ein Gespräch über das Klima, die Erde und die Frage, wie wir es hinbekommen, den Generationen nach uns einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen:

Total
76
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts